Skip to content
Hochzeitstorte Boho style

Ja, ich will!

Es darf wieder gefeiert werden.

Die letzten 1 ½ Jahre haben wir auf einiges verzichten müssen. Das soziale Leben stand weitestgehend still, es fehlte das Treffen mit Familie und Freunden. Ein unbeschwerter Abend im Restaurant oder ein langersehnter Urlaub. Dafür wurde der Alltag zwischen Homeoffice und Homeschooling für viele zur Zerreißprobe. Auch diejenigen ohne Kinder hatten kaum Möglichkeiten sich abseits der Arbeit auf etwas zu freuen.

Nun scheint es so, als ob wir das Schlimmste überstanden haben. Das Leben kehrt Schritt für Schritt zurück und damit auch die Lust auf gesellige Stunden. Wir unsererseits sind voller Freude darüber, dass unsere Hochzeitspaare nun endlich wieder die Möglichkeit haben ihren schönsten Tag im Leben zu planen. Nicht ohne die perfekte Hochzeitstorte versteht sich.

Als ich vor über zehn Jahren den Schritt in die Selbständigkeit gewagt habe hätte ich mir kaum vorstellen können, dass das Thema Hochzeit einmal zu einem unserer größten Geschäftszweige werden würde. Eine mehrstöckige Hochzeitstorte?! Das gab es höchstens in Amerika, wo die eigene Hochzeit viel üppiger und ausladender zelebriert wurde als hierzulande. Heute gehört eine tolle Torte dagegen zum Standard – zu Recht wie ich finde und dabei spricht nicht nur das Konditorherz aus mir. Eine Hochzeitstorte kann die Krönung einer Feier sein und der Anschnitt wird zum besonderen Moment zwischen Braut und Bräutigam.

Candy Bar in roségold, weiß und gold
Hochzeitstorte 3 Etagen

Unsere erste Hochzeitstorte durften wir in das Romantikhotel Neuhaus in Iserlohn liefern. Es war eine 5 stöckige für 120 Gäste. Man war ich aufgeregt. Wird die Torte gefallen? Geht der Transport gut? Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Liefern? Es funktionierte alles einwandfrei. Dieses Mal. Bei anderen Auslieferungen kam ich dann durchaus auch mal an meine Grenzen. Einmal rutschte die Torte bei einer Vollbremsung durch den Lieferwagen. Herzstillstand. Ein anderes Mal wurde die Torte doch tatsächlich in der Backstube vergessen und erst an der Location fiel uns das Missgeschick auf, also schnell zurück und alles auf Anfang. Unvergesslich war auch der Moment, als ein Großvater auf der Hochzeit seiner Enkelin den Cupcake samt Papier vernaschte. Schöne Anekdoten in einer Reihe von ganz wunderbaren Aufträgen, die uns immer wieder vor neue, tolle Herausforderungen stellen.

Mit den Jahren entwickelten wir natürlich eine gewisse Routine was die Planung der Hochzeitstorte angeht. Und dennoch bleibt es immer wieder spannend, wenn ein neues Brautpaar unsere Konditorei zum Beratungsgespräch betritt um gemeinsam mit uns ihren Traum von der perfekten Hochzeitstorte zu realisieren.

An dieser Stelle habe ich mir fünf Tipps überlegt, die es den Hochzeitspaaren erleichtern sollen ihre perfekte Torte zu gestalten:

Candy Bar in roségold, weiß und gold

1.Vorstellungen konkretisieren!

Je ausführlicher ihr euch im Vorfeld mit eurer Torte beschäftigt umso besser gelingt uns die genaue Umsetzung. Wie soll eure Traumtorte aussehen? Holt euch unbedingt Inspirationen. Habt ihr ein Motto zu dem die Torte farblich/optisch passen darf? Wie viele Gäste sind eingeladen? Wenn ihr bereits zum Beratungsgespräch eure konkreten Vorstellungen (gerne auch visuell) im Gepäck habt, macht die Planung gleich doppelt so viel Spaß.

2.Beratungsgespräch frühzeitig vereinbaren!

In einer normalen Saison haben wir eine Vielzahl an Anfragen für Hochzeiten, die meistens an den gleichen Tagen stattfinden. Je früher ihr einen Beratungstermin vereinbart umso eher können wir euch garantieren, dass ihr eure Traumtorte auch bekommt. Ihr habt ganz unkompliziert die Möglichkeit per E-Mail einen Termin anzufragen und wir melden uns zeitnah bei euch zurück. Alles Wissenswerte zu den Terminen findet ihr auf unserer Homepage in den „News“.

3.Budget im Blick behalten!

Unser Anliegen ist es euch eine Hochzeitstorte zu gestalten, die euer Herz höher schlagen lässt. Dennoch solltet ihr euer Budget im Blick behalten um eventuelle Enttäuschungen zu vermeiden. Ihr wünscht euch eine 5-stöckige Torte mit allem Drum und Dran? Kein Problem. Aber passt die auch in das Budget oder gibt es eine kleinere und somit auch günstigere Version eurer Traumtorte, die euch ebenso glücklich machen würde. Jede Hochzeitstorte wird von uns in mühevoller Handarbeit für euch hergestellt. Das hat natürlich seinen Preis. Wir finden gemeinsam mit euch das richtige Modell für jeden Geldbeutel. Versprochen! Vorab könnt ihr auch in den FAQs „Hochzeitstorten“ auf unserer Homepage die groben Preise einsehen.

4.Zeitpunkt festlegen!

Die Planung ist abgeschlossen, eure Hochzeit rückt näher und die Vorfreude ist riesig. Jetzt bleibt nur noch die Frage, wann der richtige Zeitpunkt für den Anschnitt ist. Natürlich ist die Präsentation der Hochzeitstorte um Mitternacht ein Highlight. Wir haben allerdings die Erfahrung gemacht, dass um diese Uhrzeit meist kaum ein Gast mehr Lust auf etwas Süßes hat. Und es ist doch zu schade, wenn die Traumtorte am Ende keine Abnehmer findet. Wie wäre es dagegen mit dem Anschnitt nachmittags ganz klassisch zu Kaffee und Kuchen. Bei Tageslicht wirkt eure Traumtorte gleich noch viel schöner, jeder hat Appetit und ihr könnt den Anschnitt wunderbar fotografisch in Szene setzen. Das sind Erinnerungen, die ihr ein Leben lang behalten werdet.

5.Es ist euer Tag!

Zu guter Letzt kommt der wohl wichtigste Tipp! Der Hochzeitstag ist EUER großer Tag. Niemand sonst hat an diesem besonderen Ereignis das Recht euch reinzureden. Ich weiß, dass ist leichter gesagt als getan. Aber es stimmt. Ihr habt einen Onkel, der leider eine Glutenunverträglichkeit hat oder eine Cousine, die keine Schokolade mag. Schade. An eurer Hochzeit dennoch nicht euer Problem. Ihr sucht euch eure Traumtorte aus und damit auch den Geschmack und die Optik die euch zusagt. Man kann es nie allen recht machen. Plant an diesem besonderen Datum nur das, was euch gefällt. Alle anderen werden es verstehen und sich mit euch freuen.

​So ihr Lieben, dass war es mit meinen fünf Tipps zum Thema „Hochzeitstorte“. Für alle offenen Fragen meldet euch jederzeit bei uns. Wir freuen uns auf euch und eure Hochzeitstorte. Bis ganz bald.

Eure Caroline Schwanbeck

Fondattorte marmoriert mit modellierten Rosen und Blattgold
Cake Pops zweifarbig bemalt mit Blattgold